Talk and Cay mit Dr. Ahmed Omid Yazdani

Liebe Freundinnen und Freunde,
 
die Veranstaltung aus der Reihe Talk and Cay zur aserbaidschanischen Minderheit im Iran liegt zwar schon ein paar Tage zurück, dennoch sind mir die Erinnerungen noch frisch im Gedächtnis, sodass ich meine Gedanken dazu noch einmal zur Kenntnis geben möchte. Hierdurch werden hoffentlich auch mehr Gäste aus Deutschland den Weg zu unseren Veranstaltungen finden.
 
Die Veranstaltung war sehr gut organisiert. Der Vortrag dauerte mitsamt der Diskussion über eine Stunde und diese Zeit war wirklich lohnenswert, da viele Informationen gegeben wurden und viele Fragen und Problemstellungen besprochen werden konnten. Diesmal war Herr Prof. h. c. Dr. Ahmed Omid Yazdani im Aserbaidschanischen Haus zu Gast. Dass die Zahl der Aserbaidschaner im Iran bei 30 Mio Menschen liegt, die seit Jahren als offizilelle Volksgruppe nicht anerkannt sind, wissen die wenigsten. Doch dieser Fakt ist durch die Veranstaltung bestätigt worden. Es geht dabei nicht um religiöse Anerkennung, sondern vielmehr um Fragen der Gleichberechtigung gegenüber der persischen Stammbevölkerung. Dies betrifft vor allem das Verwenden und Publizieren der aserbaidschanischen Sprache, die seit Jahren ein Schattendasein neben dem Persischen führt. Dabei sollte es doch selbstverständlich sein, dass ein Mensch seine Sprache (zumal noch Muttersprache) frei verwenden kann. Dieser Frage habe ich mich bereits in einem Interview ausführlicher gewidmet und habe dabei das Phänomen einer geteilten Nation beschrieben, was wir auch in Deutschland kennen. In jedem Fall hat mir diese Veranstaltung- auch in den Diskussionen- gezeigt, dass Heimat, Zugehörigkeit, Weltoffenheit und der Wille zum Frieden sich niemals widersprechen, für jeden Menschen prägend und selbstverständlich und für ein bewusstes Leben mit- und nebeneinander entscheidend sind.
 
Ich bedanke mich bei meinen Freunden vom Azerbaijan Stundent Network und Aserbaidschanischen Haus, den Referenten und meinen Diskussionspartnern für die neuen Einblicke.
 
In Freundschaft und Solidarität bin ich Euer Freund, Genosse und Mitstreiter Matthias Wolf
 
Berlin, den 25.04.2016
img_8908

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.