ASN öffnet ein weiteres Büro in Rom

Am 9. April feierte Azerbaijan Student Network (ASN) die offizielle Eröffnung seines Büros in Rom. Die Veranstaltung fand im Marrittim Hotel statt. Der Saal, wo der Abend stattfand, hatte direkten Zugang zur Terrasse, wovon man eine schöne Aussicht über Rom hatte.

Auf der Zeremonie hielten Rede der Botschafter der Aserbaidschaischen Republik in Italien Vagif Sadiqov, Vorsitzender des Azerbaijan Student Network Nazim Aliyev, Rektor der Accademia di Belle Arti di Roma Fabio Mongelli, Professor der Sapienza-Universität Daniel Pommier,  Vorstandsmitglied von AltaRoma Clara Tosi Pamphili und Studienhelfer an dem Päpstlicher Rat für die Kultur Mönch Lech Piechota. 

Musikalisch wurde der Abend fortgesetzt mit dem Auftritt des Opernsängers Maharram Huseynov und Musik-Duo Mattia Coccadori&Simona Caruso.

Mir gefiel mehr der Auftritt der Saz-Musikerin Petra Nachtmanova. Ihr erstes Lied „Genceden gelirem“sang sie auf Aserbaidschanisch. Ich kann sicher sagen, dass Petra große Aufmerksamket der Anwesenden gewann.

Die Veranstaltung endete mit einem Buffet und der Möglichkeit andere Gäste kennenzulernen.

Am nächsten Tag, den 10. April fand noch ein Workshop statt. An dem Treffen sollten Mitarbeiter und Mitglieder vom ASN teilnehmen. Das Ziel des Workshops war, dass die Mitarbeitter der Berlin und Prag Büros über ihre Arbeitserfahrungen berichten und neuen Mitaerbeitern in Rom die Arbeitsvoraussetzungen erklären.

Schreibe einen Kommentar