Beantragung eines aserbaidschanischen Reisepasses in Deutschland

Zur Beantragung eines aserbaidschanischen Nationalpasses die volljährigen Staatsangehörigen der Republik Aserbaidschan persönlich mit Vorlage des Personalausweises und Aufenthaltstitels für die Bundesrepublik Deutschaland einen Antrag in der Konsularabteilung der Botschaft stellen können. Ohne Vorlage des Personalausweises ist die Beantragung eines aserbaidschanischen Nationalpasses ausschließlich in Aserbaidschan möglich. Der Konsularabeiteilung der Botschaft soll man die unten aufgeführten Unterlagen vorlegen:

  1. Aserbaidschanischer Reisepass im Original;
  2. Ein gültiger aserbaidschanischer Personalausweis im Original;
  3. Passantragsformular (Antrag kann man auf der Homepage der Botschaft herunterladen http://berlin.mfa.gov.az/files/file/Passport_arize_anket.pdf). Antrag muss man ausschließlich auf Aserbaidschanisch ausfüllen. Beim Bedarf können die Mitarbeiter der Botschaft diesbezüglich behilflich sein.
  4. 2 x biometrische Passbilder (3 x 4);
  5. Anmeldungsformular bei der Konsularabteilung der Botschaft der Republik Aserbaidschan (Formular kann man entweder vor Ort in der Botschaft erhalten oder auf der Homepage der Botschaft herunterladen, https://bit.ly/2v3sdMp  );
  6. Aufenthaltserlaubnis für die Bundesrepublik Deutschland;
  7. Zahlungsbeleg der staatlichen Gebühr auf das Konto der Botschaft (COMMERZBANK Konto Nr: 266153601, BLZ 10040000; IBAN: DE73100400000266153601);
  8. Geburtsurkunde (ggf.);
  9. Verlustanzeige (falls Reisepass verloren gegangen ist);
  10. Frankierter Briefumschlag zur Rücksendung;
masimovasif Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar