• Filmvorführung "Haytarma" in türkischer Sprache

    Am 18. Mai 1944 wurde das krimtatarische Volk in Viehwaggons nach Zentralasien, Sibirien und Ural deportiert. Während die krimtatarische Männer in den Einheiten der Roten Armee gekämpft haben, wurden Frauen, Kinder und ältere Menschen aus der Heimat vertrieben. Als Grund für die Vertreibung der Krimtataren seitens des sowjetischen Regimes wird angeblicher „Verrat“ angeführt. Allerdings gibt es bislang keine belastbaren Beweise, die die Vorgehensweise der NKWD legitimieren würde. Zum 71. Jahrestag ist die Vorführung des krimtatarischen Filmes „Haytarma“ in Berlin geplant. Durch den Film bekommen die Zuschauer das reale Bild der Vertreibung dieses Volkes. Am Ende haben die Besucherdie Möglichkeit Fragen zu stellen und krimtatarische Spezialitäten zu probieren. Der Film wird…

  • Europa Sabantui 2015 in Berlin

    Wir freuen uns, alle Gäste in der Kiezspinne FAS e.V. (Schulze-Boysen-Str. 38, 10365, Berlin) am 19. Juni zu unseren Workshops (Singen und Tanzen, Handarbeit und Basteln, Ringkampf und Theaterperfomance, MultiMedia und Geschichtswerkstatt) ab 10 Uhr sowie am 20. Juni um ca. 11 Uhr begrüßen zu dürfen. Um 12 Uhr am 20 Juni ist die festliche Eröffnung, dann kommt das Open-Air-Programm mit Spielen und Wettbewerben. Auch ein Büffet mit tatarischen Spezialitäten ie Otschposchmak, Peremätsch, Pilaw usw. wird an diesem Tag angeboten. Erwartet werden Künstler aus Tatarstan, Moskau, Deutschland, Skandinavien, von der Krim und dem Baltikum. Raxim itegez! Herzlich willkommen! Am besten erreicht man die Kiezspinne FAS e.V. wie folgt: Mit der…

  • Kaukasischer Tanzkurs in Berlin

    Zur weiteren Information wenden Sie sich bitte per WhatsApp an Said:  <a href="https://wa.me/491776689191"> </a> Ähnliche Beiträge / Похожие записи:Bauerndemo in Berlin - Trecker legen Berlin lahmФото Берлина / Fotos aus BerlinWald in Berlin - VIDEOU-Bahn Berlin: Krumme LankeThe dark forest in BerlinПавлиний остров в Берлине / Pfaueninsel in Berlin - FOTOSGurdwara Sri Guru Singh Sabha BerlinChodschali-Demo in BerlinOld Baku - Aserbaidschanisches Restaurant in BerlinOrmado Kaffeehaus in Berlin

  • IPS-Dialog: “Eingefrorene Konflikte im postsowjetishen Raum”

    Meine Damen und Herren, Auf Initiative der Stipendiatinnen und Stipendiaten aus Aserbaidschan und Georgien ist für den 25 Juni 2014 die Durchführung des nächsten s vorgesehen. Im Fokus der diesmaligen Zusammenkunft stehen die ethno-territorialen Konflikte im postsowjetischen Raum, die im politischen Kontext als “eingefroren” eingestuft werden. Konkret handelt es sich um armenisch-aserbaidschanische Auseinandersetzung um das Gebiet Berg-Karabach, wo beide Staaten auch mittlerweile 20 Jahre nach der Unterzeichnung des Waffenstillstandsabkommens unversöhnlich gegenüber stehen, sowie um Abchasien, Südossetien und Transnistrien Konlikte, wobei die international anerkannte territoriale Integrität Georgiens und Moldaus in Frage gestellt wird. Bei all diesen Konflikten fällt Russlands Rolle als direkter bzw. indirekter Akteur ins Gewicht. Demgemäß ist die Mitwirkung…