Kategorie: Geschichte

Pogrom in Baku: letzte Welle der AsSSR

Alexija Kraft Universität Potsdam In der Nacht vom 19. zum 20. Januar 1990 stürmten die bis an die Zähne bewaffneten Sowjetsoldaten Baku und verübten ein blutiges Massaker. Einen derartigen Aufmarsch hatte die Stadt bis dahin nicht erlebt. Videoaufnahmen zeigten beinahe hollywoodähnliche Szenen – Schüsse und ein echtes Pogrom auf den Straßen Bakus. Was auf den..

Pogrom in Baku – Schwarzer Januar von Baku

“Am 20. Januar 1990 geschah etwas Einzigartiges in der Geschichte der Sowjetunion. Die Welt erfuhr nichts davon” Robert Kaplan: Reisen an die Grenzen der Menschheit. Wie die Zukunft aussehen wird, München 1996 https://www.youtube.com/watch?v=iycriOpR9jo&t=16sIm Schatten ihres Untergangs verübte die Führung der Sowjetunion Anfang 1990 eine der blutigsten und in der westlichen Welt bis heute kaum wahrgenommenen..

Schwaben in Aserbaidschan – eine Reportage

In der Region Agstafa im Westen Aserbaidschans an der Grenze zu Georgien kamen 1819 deutsche Siedler aus Schwaben. Sie waren aufgebrochen, um Armut und politischer Willkür zu entfliehen und fanden tausende Kilometer entfernt nicht nur eine neue Heimat, sondern auch einen Ort, an dem sie mit ihren Fähigkeiten wie z.B. dem Anbau von Wein wirtschaftlich..

Molokanen: Geschichte und Gegenwart

Asif Masimov Doktorand an der Humboldt-Universität zu Berlin Dieser Beitrag erschien auch in der IRS-Zeitrschrift Nr. 15  Herbst-Winter 2019  In der ersten Hälfte des XIX. Jahrhunderts war die Kaukasusregion durch die Umsiedlungspolitik des zaristischen Russlands geprägt. In diesem Zeitraum wurden vie­le Völker sowohl aus der naheliegenden Region als auch dem tiefsten Europa ange­siedelt. Unter diesen..

Aserbaidschan im Zweiten Weltkrieg. Einige interessante Fakten

https://www.youtube.com/watch?v=kkzeFYAx3-E„Wenn wir das Öl von Baku nicht bekommen, ist der Krieg verloren“ sagte Adolf Hitler bei seiner Geburtstagsfeier im April 1942. Es gibt einen Propagandafilm, der ihn im Kreise seiner Generale zeigt. Als Vorgeschmack auf die für den September geplante Eroberung der Ölquellen am Kaspischen Meer hat man dem Führer eine geopolitische Torte gebacken, welche..

Eine Erdölstadt im Meer – Neft Dashlari

Eine Erdölstadt mitten im Meer. Ihr Name ist Neft Dashlari und liegt in Aserbaidschan. Auch uns in Deutschland beliefert diese Stadt mit Öl und wird gerne auch als achtes Weltwunder betitelt.https://www.youtube.com/watch?v=s-OuL9QbaI8 ASERBAIDSCHAN: LAND DES FEUERS – DOKU Aserbaidschan liegt in den Subtropen, jedoch unterscheiden sich die verschiedenen Regionen stark in Höhenlage, Temperatur und Niederschlagsmenge –..

Flugzeugabsturz 1988 Spitak-Erdbeben Fakten

Ein gut gehütetes Geheimnis der armenischen Seite im Zusammenhang mit dem Erdbeben von Spitak bleibt der Absturz von zwei Transportflugzeugen, die den Betroffenen zu Hilfe eilten. Am 11. Dezember, drei Tage nach dem Erdbeben, stürzte das Il-76 Frachtflugzeug mit 69 freiwilligen Helfern (davon 50 Aserbaidschaner) und 9 Besatzungsmitgliedern an Bord ab. Die Maschine befand sich..