• Interview mit dem Bundestagsabgeordneten Olav Gutting (CDU)

    Es gibt ja verschiedene Resolutionen von verschiedenen Organisationen (Europäische Union und auch von der UN) und hier erwarte ich, dass man sich zusammensetzt, dass man eine friedliche Lösung findet. Selbstversändlich muss dann auch über den Grenzverlauf und über die besetzten Gebiete neu verhandelt werden. So wie es im Moment ist, kann es nicht bleiben. Olav Gütting Tweet 1. Seit über 25 Jahren befindet Bergkarabach mit umliegenden sieben Bezirken unter armenischer Besatzung. Was können Sie dazu sagen? <a spellcheck="false" href="https://www.youtube.com/watch?v=plVnI30XiUg&amp;t=18s">0:18</a> 2. Die deutsch-aserbaidschanische Freundschaft feiert in diesem Jahr ihr 200-jähriges Jubiläum. Was macht sie so einzigartig? Welche Werte verbinden beide Nationen? 1:06 Ähnliche Beiträge / Похожие записи:Interview mit dem Bundestagsabgeordneten Nikolas…

  • Gespräch mit Thomas Vohrer – Nachfahrer der Vohrer-Familie

    Mit dem Namen der Gebrüder Vohrer und Gebrüder Hummel verbindet man die Gründung und Blütezeit der Weinproduktion (auch Cognac und Wodka) in Aserbaidschan. Bereits Ende des 19. Jahrhunderts stammte nahezu zwei Drittel des hergestellten Weins im Gouvernement Elisabethpol aus den Produktionsstätten deutscher Kolonisten in Helenendorf. Anfang des 20. Jahrhunderts bildeten sich die ersten Genossenschaften wie etwa „Konkordia“ heraus. In einem überwiegend muslimisch geprägten Aserbaidschan wird das deutsche Erbe sorgfältig bewahrt und die dazugehörige Erinnerung von Generation zu Generation weitergegeben. Welche Initiativen ergreift die deutsche Seite, um das Gedächtnis an die Vergangenheit am Leben zu halten? Wie wird Familiengeschichte von Vohrer bewahrt? Ähnliche Beiträge / Похожие записи:Interview mit Prof. Dr. Udo SteinbachInterview mit Kaukasus-Experte Dr. Uwe HalbachInterview…

  • Interview mit dem Bundestagsabgeordneten Nikolas Löbel (CDU)

    Für Deutschland ist klar, der Status quo im Bergkarabachkonflikt ist so nicht haltbar. Klar ist auch, dass Bergkarabach geografisch zu Aserbaidschan gehört. Es ist ein Teil dieses Landes. Deswegen widersprechen wir aus dem deutschen Bundestag heraus, auch klar den Interpretation des armenischen Ministerpräsidenten Bergkarabach sei Teil Armeniens. Das ist falsch. Es gibt mehrere UN-Resolutionen, die klar bestätigen. ​ Nikolas Löbel Tweet https://www.youtube.com/watch?v=kvhAJRd0vDk1. Herr Löbel, als Berichterstatter für Östliche Partnerschaft der EU haben sie letztes Jahr Aserbaidschan besucht. Welche Eindrucke haben sie mitgenommen und wie schätzen sie den Entwicklungsstand der deutsch-aserbaidschanischen Beziehungen insgesamt? Herr Löbel, was können sie über die letzten provokativen Äußerungen der armenischen Seite unter Nikol Paschinjan (etwa “Karabach…

  • Schwaben in Aserbaidschan – eine Reportage

    In der Region Agstafa im Westen Aserbaidschans an der Grenze zu Georgien kamen 1819 deutsche Siedler aus Schwaben. Sie waren aufgebrochen, um Armut und politischer Willkür zu entfliehen und fanden tausende Kilometer entfernt nicht nur eine neue Heimat, sondern auch einen Ort, an dem sie mit ihren Fähigkeiten wie z.B. dem Anbau von Wein wirtschaftlich Erfolgsgeschichte schrieben. Ähnliche Beiträge / Похожие записи:Konflikt um Bergkarabach - eine Reportage von EuronewsEine Sommerreise durch den Kaukasus - Auf…Wie erhält man eine Beschäftigungserlaubnis in…Reportage about Gabala (Qabala) in AzerbaijanEine Erdölstadt im Meer - Neft DashlariAnnenfeld (Schämkir) in Aserbaidschan - FOTOSIvanovka in Aserbaidschan - FOTOSLahic in Aserbaidschan - FOTOSEin russisches Dorf in AserbaidschanReisehinweise für Aserbaidschan

  • Udo Steinbach

    Udo Steinbach über die US-Sanktionen gegen Iran

    https://www.youtube.com/watch?v=e20IqFOtU0Y1. Welche Gefahren bringt der Rückzug der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran mittelfristig für Europa? Welche angemessene Strategie soll die Union in dieser kniffligen Situation verfolgen? 0:07 Inwiefern es dem Iran gelingt, die Sanktionen mithilfe der EU zu umgehen. Wie sehen Sie in diesem Zusammenhang die Rolle von Deutschlang und Frankreich? 2:34 Ähnliche Beiträge / Похожие записи:Interview mit Prof. Dr. Udo SteinbachDie gegenwärtige Situation der Aserbaidschaner im IranEin kurzer Überblick über die Geschichte von…Dr. Birgit Wetzel über Baku - AserbaidschanDie bunten Fenster von Şəki (Sheki) - VİDEODie Tar: Aserbaidschans NationalinstrumentChronik eines Massenmordes mit Ansage – die Lehren…33 Fakten zu Aserbaidschan, die man kennen mussAserbaidschan - die raue Bergwelt…

  • Interview mit PD Dr. Michael Reinhard Heß

    Bodenstedt hatte anfangs ja den Eindruck erweckt, er habe Gedichte (oder „Lieder“, wie er sie nannte) von Vazeh übersetzt, hat diese Aussage unter öffentlichem Druck aber später zurückgenommen und eingestanden, die „Lieder“ tatsächlich selber gedichtet zu haben (bis auf ganz wenige Verse, die vielleicht Nachdichtungen orientalischer Originale sind, die aber nicht unbedingt von Vazeh stammen müssen). Bis heute sind auch vermeintliche Originale der „Lieder“ nirgends aufgetaucht. Es gibt also zwei Behauptungen, die es zu überprüfen gälte. Erstens: Existieren Originalgedichte oder -lieder von Vazeh, auf die Bodenstedts „Lieder“ zurückgehen könnten?

  • Reflexionen zum Näsimijahr 2019 – PD Dr. Michael Reinhard Heß

    Ähnliche Beiträge / Похожие записи:Interview mit PD Dr. Michael Reinhard HeßEin Film zum 100-jährigen Jubiläum der…Zwischen Heldengedenken und Opferverhöhnung- Zum…Фестиваль света в Берлине 2019 - Festival of Lights…The Summer School featured Baku Intercultural Youth…Grüne Woche Berlin 2019 - Зеленая неделя в Берлине

  • Uwe Halbach

    Interview mit Kaukasus-Experte Dr. Uwe Halbach

    Interview mit Kaukasus-Experte und ehemaligem wissenschaftlichen Mitarbeiter der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin Uwe Halbach. Fragen: 1. Herr Halbach, „Karabach-Armenier wurden in der Sowjetzeit genozidiert“, „Stalin hat Karabach an Aserbaidschan verschenkt“, „Bis 1918 gab es keine Staatlichkeit in Aserbaidschan“ etc. Wie stehen Sie zu diesen Behauptungen? 0:20 2. Nach Aprilkämpfen 2016 erwarb Armenien hochmoderne russische „Iskandär“-Offensivraketen. Was bedeutet dieser Schritt für weitere Dimension des Berg-Karabach-Konfliktes? 4:48 3. Glauben Sie, Russland werde nach der Krim-Annexion einem ähnlichen Muster auch im Falle Abchasiens und Südossetiens folgen? 9:35 4. Warum sind aus ihrer Sicht die Ergebnisse der Gallup-Umfrage von 2015, wonach Armenier und Georgier mehr, Aserbaidschaner dagegen weniger religiös ausgeprägt sind, überraschend?…

  • Interview mit Prof. Dr. Udo Steinbach

    1. Wie effektiv sollte sich die muslimische Community aus ihrer Sicht in Zeiten zunehmender Entfremdung, die ja auf Terrorangriffe der letzten Jahre in westlichen Großstädten zurückführt, einbringen, um den Eindruck eines friedfertigen Islams zu vermitteln? 0:14 2. Als Reaktion auf den kurz andauernden Krieg zwischen Armenien und Aserbaidschan Anfang April 2016 rückte in deutscher Öffentlichkeit vor allem jedoch in der Medienlandschaft der religiöse Aspekt zwischenstaatlicher Auseinandersetzung in den Vordergrund, obwohl Religion in diesem Konflikt so gut wie keine Rolle spielt. Welche plausiblen Gründe können sie dafür aufführen? 2:21 3. Was glauben Sie: Inwiefern unterscheidet sich der Islam in Aserbaidschan vom Islam in anderen muslimischen Ländern der Welt? 5:35 4. Welche…