Ein Film zum 100-jährigen Jubiläum der Aserbaidschanischen Demokratischen Republik

Am 28. Mai 1918 entstand in Aserbaidschan die erste demokratische Staatsformation in der ganzen muslimischen Welt.
Noch lange vor einigen führenden westlichen Ländern wie Frankreich, Deutschland, Großbritannien oder USA wurde in Aserbaidschan 1918 das Frauenwahlrecht eingeführt.
Für die kurze Phase ihrer Existenz verfügte die Demokratische Republik Aserbaidschan über eines der modernsten politischen Systeme ihrer Zeit.
Die Unabhängigkeit der Demokratischen Republik Aserbaidschan war während der Pariser Friedenskonferenz am 20. Januar 1920 von den Entente-Staaten de-facto anerkannt worden.

Helenendorf in Aserbaidschan

Ende des 19. Anfang des 20. Jahrhunderts wuchs die Kolonie rasenschnell und ebnete den Weg für die Entstehung weiterer deutscher Siedlungen wie Georgsfeld (1888), Mekseevka (1902), Grünfeld (1906), Traubenfeld (1912) etc. 1919, in Zeiten der Demokratischen Republik von Aserbaidschan (1918-1920) wurde das 100. Jubiläum der Gründung von Helenendorf feierlich begangen.
Share it

Schreibe einen Kommentar