Berichte

İPS 2015: Auftaktveranstaltung

116 junge Akademikerinnen und Akademiker aus 35 Ländern sind seit drei Wochen in Berlin, weil sie ein fünfmonatiges  Praktikum des Deutschen Bundestages (IPS) leisten. Durch dieses Programm haben die Stipendiatinnen und Stipendiaten nicht nur die Möglichkeit die Arbeit im Deutschen Bundestag kennenzulernen, sondern auch gelten die Teamarbeit und das Networking als Bestandteil des İPS-Projektes.

Mehr über das IPS-Programm hier

Gestern, am 26. März, hatten die Stipendiatinnen und Stipendiaten die Gelegenheit ihre Fähigkeiten in Bezug auf die Teamarbeit zu zeigen. Ich muss leider bemerken, dass dies nicht bei allen Ländern geklappt hat.

Der Abend wurde durch den Präsidenten der Technischen Universität Berlin, Prof. Dr. Christian Thomas, eröffnet

Prof. Dr. Christian Thomas

Später wurden alle Gäste und Teilnehmer durch die Vitzepräsidentin des Deutschen Bundestages, Petra Pau, begrüßt. Der ganze Abend wurde durch den Berichterstatter für die Internationalen Austsauschprogramme des Deutschen Bundestages, Bernhard Schulte-Drüggelte, moderiert.

Anschließend stellten Stipendiatinnen und Stipendiaten nach der Reihenfolge ihre Länder vor

Polen, Slowakei, Tschechien und Ungarn

Ägypten, Algerien, Lebanon, Marokko, Palästinensische Gebiete und Tunesien

Estland, Lettland und Litauen

Bulgarien und Rumänien 

Albanien und Kosovo

Stipendiatinnen aus Albanien haben nur Präsentation über Albanien gezeigt, da ihe Kollegen aus Kosovo krank waren.

Russland und USA

Aserbaidschan und Kasachstan

Griechenland und Türkei

Frankreich

Israel

Es gab Uneinigkeit zwischen den Stipendiatinnen und Stipendiaten aus Israel und den arabischen Staaten. Israelis haben Appelle an die IPS-Verwaltung und die Kollegen gemacht.

Armenien und Georgien

Belarus, Moldau und Ukraine

Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Mazedonien, Serbien und Slowenien

Anschließend gab es einen Empfang. Während der Veranstaltung hatte ich Möglichkeit Bekannte, IPS-Alumni zu treffen und  neue Bekanntschaften zu schließen. Nach diesem Abend gab es noch eine House-Party by Elchin Mirzayev (Aserbaidschan).

Categories: Berichte, IPS-Bundestag