Talk&Cay – Rufat Sattarov über Islam

Am 21. November 2015 hieß es wieder: Talk&Cay. Traditioneller schwarzer Tee und süße Köstlichkeiten – wie immer! Dazu gehörte aber auch eine interessante Diskussion. Diesmal war Dr. Rufat Sattarov im Aserbaidschanischen Haus  zu Gast.

Islam und Aserbaidschan – Ein selten angesprochenes Thema. Vielleicht auch deswegen, weil es hierzulande wenige Experten dafür gibt. Umso mehr war es wichtig, mit Dr. Rufat Sattarov, Turkologe und Islamforscher, über den Islam in der südkaukasischen Republik auszutauschen. Titel seiner Dissertation lautet: “Islam, State, and Society in Independent Azerbaijan”. Verschiedene Themen wie die Entwicklung Islams in Aserbaidschan und vor allem während der UdSSR-Ära wurden in dieser Talk&Cay Runde angesprochen. Zur Zeit erlebe der Islam in Aserbaidschan höchste Aufmerksamkeit. Dieses Jahr war es das erste Mal in Aserbaidschan, dass die Teilnahme am Gedenktag zum Schlacht von Kerbela und Tod des Imam Hussein groß war.

Weiterhin wurden auch Fragen zur Islamisierung der Gesellschaft sowie Terror im Namen der Religion gestellt. Zu diesen Punkten hat Sattarov interessante Aspekte erwähnt. Begriffe wie “Terror”, “Wahhabismus” etc. wurden kurz erklärt. Man rede viel über Islam, aber die Begriffe kenne man nicht wirklich, so Sattarov. Nach der kurzen Rede von Sattarov haben die Gäste weitere Fragen rund um Islam gestellt.

Weitere Veranstaltungen kommen noch. Schon am 27. November findet eine Filmvorführung zu Nesimi im Aserbaidschanischen Haus statt. Diese wird leider nur auf Aserbaidschanisch stattfinden, da es davon keine englische oder deutsche Fassung gibt. Im Anschluss wird Michael Heß kurz einen Vortrag darüber halten.”

Schreibe einen Kommentar