• Wissenschaftliches Forum vom Alumniportal Aserbaidschan

    Am 23. November fand im Senats Hotel in Köln ein wissenschaftliches Forum der aserbaidschanischen Akademikerinnen und Akademiker statt. Dieses wurde von der Onlineplattform „Alumniportal Aserbaidschan“ mit freundlicher Unterstützung des in Köln ansässigen IRKAZ e.V. (Internationales Religions- und Kulturakademisches Zentrum) organisiert. Neben der Vorstellung ihres seit 2017 aktiven Onlineprojekts war es Samir Hasanov und Asif Masimov, den beiden Organisatoren und Gründern von Alumniportal Aserbaidschan, ein Bedürfnis, auch das Thema „Die Verbesserung der Diasporaaktivitäten der Aserbaidschaner in Deutschland. Problemfelder, Erklärungsansätze und Wege für eine neue und strategische Entwicklung“ aufzugreifen. Bis zu 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Ecken Deutschlands, unter ihnen viele Studenten, folgten der Einladung der Veranstalter. In ihrem Eröffnungs- und…

  • Mirza Shaffy Waseh – Ausstellung in der QGallery

    Photos by David Osipov   Die Galerie öffnete am 1. November ihre Türen, um mit der Sprecherin  und Künstlerin Christiane Voigt und dem aserbaidschanischen Regisseur  und Künstler Rafig Hashimov in einer bilingualen performativen  Rezitation Mirsa Schaffi Wasehs Gesamtwerk neu zu entdecken. Die italienische Pianistin Alba Gentili-Tedeschi und die  französisch-deutsche Sopranistin Marine Madelin begleiteten den Abend musikalisch. Daneben zeigte die Berliner QGallery in  einer Ausstellung 25 antike und neue Ausgaben von Mirsa Schaffi Wasehs  Werken aus den Jahren 1850 bis 2017 sowie zehn Buchillustrationen des Künstlers Nüsret Sülejmanoghlu aus der neuen Ausgabe . Moderiert wurde der Abend von Frau Prof. Dr. Eva-Maria Auch von der  Humboldt Universität zu Berlin. Anläßlich des 225. Geburtstages des großen aserbaidschanischen…

  • NESIMI: FILMABEND UND VORTRAG

    Nach der Talk&Cay Runde mit Michael Heß findet die nächste Veranstaltung über Nesimi statt: Filmabend und Vortrag. Im ASERBAIDSCHANISCHEN HAUS wird an diesem Tag der aserbaidschanische Film „Nesimi“ ausgestrahlt. Im Film geht es um das Leben des mittelalterlichen Mystikers, Philosophen und Poeten Imameddin Nesimi. Die Handlung findet im 14. und 15. Jahrhundert statt, als die Armeen von Timur Aserbaidschan erobern wollten. Der Sufi und Poet Nesimi befindet sich mitten in der blutigen Macht- und Religionskämpfe der Epoche. Im Film trifft er Derwischen, Herrschern und Scheichs. Er beginnt die wahre Bedeutung des Lebens zu erkennen und ruft die Menschen zur inneren Befreiung auf. Nach dem Film findet mit dem Turkologen Michael…

  • Talk&Cay mit Michael R. Hess – Ein Näsimi Abend mitten in Berlin

    Am 30. Oktober hat Azerbaijan Student Network e.V. sein weiteres Treffen mit Dr. Michael Heß organisiert. Es war wieder soweit: Das nächste intellektuelle Treffen im Aserbaidschanischen Haus anlässlich des Talk&Cay Programms. Diesmal war Michael Reinhard Hess zu Gast. Er ist Turkologe und hat ausführlich über den aserbaidschanischen Dichter Imameddin Nesimi geforscht. Laut Hess wird Nesimi von den Aserbaidschanern einer ihrer bedeutendsten Dichter verehrt. Daher war es keine Überraschung, dass Nesimi Hauptthema des Abends war. Nesimi war die Stimme einer religiösen Strömung, die im Kaspischen Meer, Nahen Osten und Zentralasien verbreitet war und diese als Hurufismus bekannt ist. Heß berichtete über die Art der Dichtung Nesimis. „Nesimis Werke sind dadurch ausgezeichnet, dass poetischer…

  • Talk&Cay mit Prof. Dr. Eva-Maria Auch

    Am 20. Oktober organisierte Azerbaijan Student Network das nächste Treffen im Rahmen des “Talk§Cay”-Projektes. Nachdem ersten Treffen mit Heiko Langner war diesmal Frau Prof. Dr. Eva-Maria Auch im Aserbaidschanischen Haus in Berlin zu Gast. Ziel dieser Gesprächsrunde ist es, für einen interkulturellen und intellektuellen Austausch in einer lockeren und Atmosphäre zu sorgen. Eva-Maria Auch ist seit 2010 Professorin für „Geschichte Aserbaidschans“ am Institut für Geschichtswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin. Ihr Studium der Orientalistik hat sie in Baku absolviert. Genau dieser Punkt war auch für die Gäste interessant. Sicherlich war es nicht typisch, dass Deutsche zur Zeiten des Kalten Krieges in Baku studierten. Wir schreiben das Jahr 1974 und der Sozialismus ist…

  • Interreligiöses Iftar-Mahl in der Şehitlik-Moschee

    Das Azerbaijan Student Network, das Jüdische Studentenzentrum Berlin, die Evangelische Studierendengemeinde (ESG Berlin) und die Evangelische Jugend Berlin – Brandenburg – Schlesische Oberlausitz (EJBO) haben am 7. Juli 2015 anlässlich des Ramadans in der Şehitlik-Moschee am Columbiadamm im Bezirk Neukölln gemeinsam das Fastenbrechen begangen. Über 70 Gäste haben am Iftar-Mahl teilgenommen. Darunter waren verschiedene Vertreter aus politischen, religiösen, kulturellen Organisationen (sowie aus diplomatischen Kreisen) dabei. Das Azerbaijan Student Network: „Als Netzwerk der jungen Akademiker und Berufseinsteiger haben wir uns dem kulturellen Austausch zwischen Aserbaidschan und Europa verpflichtet. Die soziale Inklusion der Andersgläubigen liegt der religiösen Toleranz der aserbaidschanischen Gesellschaft zugrunde. Als Ausdruck dieses aserbaidschanischen Verständnisses von Toleranz und sozialer Inklusion, der…

  • Srebrenica Berlin

    Srebrenica – 20 Jahre nach Völkermord

    Heute versammelten sich ca. 200 Menschen um 12:00 Uhr am Brandenburger Tor, um der nach dem 11. Juli 1995 ermordeten 8.372 Muslime zu gedenken. Die Demo organisierte Bosnisches Islamisches Kulturzentrum. Srebrenica Während des Balkankonflikts 1992-1995, wurde die bosnische Stadt Srebrenica als eine UN-Schutzzone im Jahr 1993, unter der Beobachtung der Schutztruppe der Vereinten Nationen (UNPROFOR), erklärt. Im Juli 1995 überrannten und eroberten General Retko Mladic und seine serbische paramilitärischen Einheiten die Stadt trotz ihrer Bezeichnung als Bereich „frei von jeden bewaffneten Angriff oder einem anderen feindlichen Akt“. In den Tagen nach dem Sturz Srebrenicas wurden über 8000 bosnisch-müslimische Männer und Jungen systematisch ermordet und in Massengräbern verscharrt. Tausende Frauen, Kinder und…

  • Gedenken an die Deportation der Krimtataren

    Am Montag, den 18 Mai fand zum 71. Jahrestag der Deportation des krimtatarischen Volkes im Kulturhaus der Sehitlik in Berlin die Vorführung des krimtatarischen Filmes „Haytarma“ statt. „Haytarma“ (Rückkehr) ist der krimtatarische Tanz. Dieser Film zeigte das reale Bild der Vertreibung dieses Volkes, und zwar den Verlust der Heimat, Trauer, Sehnsucht sowie Rechtslosigkeit. Vor dem Film wurde eine Einführung zu den Ereignissen vom 18. Mai 1944 gemacht. Danach wurde der Film vorgeführt und am Ende der Veranstaltung hatten die Besucher die Möglichkeit Fragen zu stellen und krimtatarische Spezialitäten zu probieren. So bekamen sie nicht nur einen Überblick in die Geschichte dieses Volkes, sie lernten auch die krimtatarische Küche kennen. Danke…

  • Myfest Berlin

    Первое мая в Берлине – ФОТО / MyFest am 1. Mai

    https://www.youtube.com/watch?v=dRvin-6T6Kk Das Myfest ist das seit 2003 jährlich am 1. Mai (Tag der Arbeit, Maifeiertag bzw. Kampftag der Arbeiterbewegung) stattfindende Straßenfest in Berli-Kreuzberg, das sich vor allem an Kinder und Jugendliche und Junggebliebene richtet und ein großes kulturelles Angebot von Konzerten bietet. Der Name wird wie „Maifest“ ausgesprochen und ist ein Kunstwort aus diesem Begriff und dem Englischen „my“ für „mein“. Organisiert wird es vom Netzwerk Myfest, Silke Fischer (2003 bis 2009), einem breiten Bündnis aus Anwohnern, Gewerbetreibenden und bürgerschaftlichen Initiativen. Das Fest soll vor allem die Bereiche um das Kottbusser Tor, den Heinrichplatz und die Oranienstraße mit friedlichen Menschen in Festatmosphäre überziehen, um den Ausschreitungen am 1. Mai in…

  • IPS-Stammtisch

    Liebe IPS´ ler, wir/ich möchten euch zum zweiten Stammtisch der IPS´ ler einladen. Das Treffen findet wieder um 19:00 Uhr, am Mittwoch, den 22. April im Restaurant „Cancun“ statt. Adresse: Rathausstr. 5- 13, 10178 Berlin (Alexanderplatz) Ladet Eure Kolleginnen und Kollegen zum Treffen ein! Die Event auf Facebook LG Asif Masimov Ähnliche Beiträge / Похожие записи:Региональная конференция IPS