• Baku Aserbaidschan © masimovasif.net

    Aserbaidschan: ein Ausflug in den Orient

    Die Dokumentation „Escapade: Aserbaidschan” zeigt Ihnen das Land am Kaukasus wie Sie es nie zuvor gesehen haben. Der Film gibt faszinierende Einblicke in die Geschichte und Kultur von Aserbaidschan und nimmt Sie mit auf eine packende Entdeckungsreise. Besuchen Sie die großen Städte der Region, sehen Sie das ländliche Leben, bestaunen Sie Naturerscheinungen, Tempel und Museen. Das alles und viel mehr sehen Sie bei „Escapade Aserbaidschan”.

  • Dr. Birgit Wetzel über Baku – Aserbaidschan

    Wirtschaftsjournalistin und Kaukasus-Expertin Dr. Birgit Wetzel hat Aserbaidschan mehrfach bereist und berichtet im Interview über das Land der Gegensätze in Vorderasienhttps://www.youtube.com/watch?v=JnOGw41DmB0 Reflexion zum Näsimijahr 2019 Interview mit Uwe Halbach

  • Wasserversorgung in Nachitschewan – Aserbaidschan

    Mangelnde Wasserversorgung treibt in vielen Regionen der Welt die Menschen aus ihren Dörfern in die Städte. Auch die Provinz Nachitschewan eine der trockensten Regionen Aserbaidschans,litt unter der Landflucht. Dabei gab es hier eigentlich schon immer genug Wasser – unter der Erde. Früher nutzten die Bewohner eine Jahrtausende alte Tradition,das Wasser ohne Einsatz von technischen Hilfsmitteln an die Oberfläche zu befördern: Sie bauten sogenannte Kahriz, ein spezielles Tunnelsystem. Doch mit dem Reichtum durch Öl kamen elektrische Pumpen und verlegte Rohrleitungen. Die Kahriz wurden nicht mehr benötigt und verrotteten. DW https://www.youtube.com/watch?v=DrbEOOhDCcA Ville Haapasalo in Ivanovka Die Bundeten Fenter von Shaki

  • Eine Erdölstadt im Meer – Neft Dashlari

    Eine Erdölstadt mitten im Meer. Ihr Name ist Neft Dashlari und liegt in Aserbaidschan. Auch uns in Deutschland beliefert diese Stadt mit Öl und wird gerne auch als achtes Weltwunder betitelt.https://www.youtube.com/watch?v=s-OuL9QbaI8 ASERBAIDSCHAN: LAND DES FEUERS – DOKU Aserbaidschan liegt in den Subtropen, jedoch unterscheiden sich die verschiedenen Regionen stark in Höhenlage, Temperatur und Niederschlagsmenge – von elf klassifizieren Klimatypen finden man neun im Land. Aserbaidschan liegt im Kaukasus bei 44 bis 52 Grad östlicher Länge und 38 bis 42 Grad nördlicher Breite. Fläche: 86.600 Quadratkilometer. <a href="http://www.masimovasif.net/aserbaidschan-land-des-feuers-doku/"> Mehr darüber </a>

  • Talk&Cay mit Prof. Dr. Eva-Maria Auch

    Am 20. Oktober organisierte Azerbaijan Student Network das nächste Treffen im Rahmen des “Talk§Cay”-Projektes. Nachdem ersten Treffen mit Heiko Langner war diesmal Frau Prof. Dr. Eva-Maria Auch im Aserbaidschanischen Haus in Berlin zu Gast. Ziel dieser Gesprächsrunde ist es, für einen interkulturellen und intellektuellen Austausch in einer lockeren und Atmosphäre zu sorgen. Eva-Maria Auch ist seit 2010 Professorin für „Geschichte Aserbaidschans“ am Institut für Geschichtswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin. Ihr Studium der Orientalistik hat sie in Baku absolviert. Genau dieser Punkt war auch für die Gäste interessant. Sicherlich war es nicht typisch, dass Deutsche zur Zeiten des Kalten Krieges in Baku studierten. Wir schreiben das Jahr 1974 und der Sozialismus ist…