• Dr. Birgit Wetzel über Baku – Aserbaidschan

    Wirtschaftsjournalistin und Kaukasus-Expertin Dr. Birgit Wetzel hat Aserbaidschan mehrfach bereist und berichtet im Interview über das Land der Gegensätze in Vorderasienhttps://www.youtube.com/watch?v=JnOGw41DmB0 Reflexion zum Näsimijahr 2019 Interview mit Uwe Halbach

  • Eine Erdölstadt im Meer – Neft Dashlari

    Eine Erdölstadt mitten im Meer. Ihr Name ist Neft Dashlari und liegt in Aserbaidschan. Auch uns in Deutschland beliefert diese Stadt mit Öl und wird gerne auch als achtes Weltwunder betitelt.https://www.youtube.com/watch?v=s-OuL9QbaI8 ASERBAIDSCHAN: LAND DES FEUERS – DOKU Aserbaidschan liegt in den Subtropen, jedoch unterscheiden sich die verschiedenen Regionen stark in Höhenlage, Temperatur und Niederschlagsmenge – von elf klassifizieren Klimatypen finden man neun im Land. Aserbaidschan liegt im Kaukasus bei 44 bis 52 Grad östlicher Länge und 38 bis 42 Grad nördlicher Breite. Fläche: 86.600 Quadratkilometer. <a href="http://www.masimovasif.net/aserbaidschan-land-des-feuers-doku/"> Mehr darüber </a>

  • Aserbaidschan – die raue Bergwelt des Shahdag

    Foto: Rəşad İsgəndəroğluDas “Shahdag Mountain Resort” im Nordosten Aserbaidschans bietet sich an, um die noch weitgehend unberührte Natur, die raue Wildheit des Kaukasus sowie die traditionelle Lebensweise der Dorfbewohner zu entdecken.https://www.youtube.com/watch?v=gr1spNOZ6Us UNTERWEGS ENTLANG DER SEIDENSTRASSE Die dritte Etappe entlang der Seidenstrasse führt Erich Gysling durch Aserbaidschan, von Sheki über Naftalan nach Baku. Von traumhaften Teppichen, heilenden Ölbädern, riesigem Rohstoff-Reichtum, vergessenen Vertriebenen und hinreissenden Liebesgeschichten. <a href="http://www.masimovasif.net/aserbaidschan-seidenstrasse/" target="_blank" rel="noopener noreferrer"> Weiterlesen </a>

  • Lahic Aserbaidschan © masimovasif.net

    Kupferschmiede in Aserbaidschans Bergen – Lahic

    Lahic ist eines der ältesten Dörfer Aserbaidschans. Im Winter so gut wie von der Welt abgeschnitten, wird es im Sommer mit seinem althergebrachten Kunsthandwerk zur Sehenswürdigkeit für Touristen. In den Gassen hört man das Klopfen der Hämmer auf den Ambossen. Die Kupfergasse ist die bekannteste. Die Kupferschmiedekunst Lahics wurde von der Unesco zum erhaltenswerten Kulturerbe erklärt. In der Werkstatt der Familie Aliyev wird die Schmiedetradition von Generation zu Generation weitergegeben – inzwischen schon in die siebte. Kableyi (Kablemi) Aliyew ist aber keineswegs von moderner Technologie abgekoppelt: “Mir gefällt an meiner Arbeit, dass mein Name eingemeißelt wird: Wer mich in 150 oder 200 Jahren im Internet sucht, wird immer noch sehen,…

  • Wie erhält man eine Beschäftigungserlaubnis in Aserbaidschan?

    Zum Erhalt einer Beschäftigungserlaubnis soll man dem staatlichen Migrationsservice der Republik Aserbaidschan folgende Unterlagen vorlegen: Arbeitgeber Beglaubigung des Antragsformulars auf die Beschäftigungserlaubnis bei der zuständigen Abteilung des Bürgeramtes Kopie des Passes und anderer beim Grenzübertritt notwendigen Unterlagen der Ausländer und Staatenlosen notariell beglaubigte Kopie des qualifizierenden Zeugnisses des ausländischen, bzw. stattenlosen Arbeitnehmers  der die Tätigkeit ausüben wird Bescheinigung über den Bedarf der Anstellung des Ausländers und Staatenlosen Kopie der Aufenthaltserlaubnis in der Republik Aserbaidschan für Ausländer und Staatenlose Bescheinigung für Ausländer und Staatenlose seitens des entsprechenden Bürgeramtes darüber, dass kein Vorhandensein gefährlicher und ansteckender Krankheiten (AIDS, Hepatitis B und C) bekannt ist Zur Verlängerung der Beschäftigungserlaubnis soll man o.g. Unterlagen beim…

  • Reisehinweise für Aserbaidschan

    Klima Aserbaidschan liegt in den Subtropen, jedoch unterscheiden sich die verschiedenen Regionen stark in Höhenlage, Temperatur und Niederschlagsmenge – von elf klassifizieren Klimatypen finden man neun im Land. Geographie Aserbaidschan liegt im Kaukasus bei 44 bis 52 Grad östlicher Länge und 38 bis 42 Grad nördlicher Breite. Fläche: 86.600 Quadratkilometer. Höchster Berg: Bazardüzü mit 4.466 Metern Das Land ist zu 50 Prozent von Ackerland bedeckt, zu 11,5 Prozent von Wald und zu 1,6 Prozent von Wasser. Geld Der Aserbaidschan-Manat, kurz Manat, ist die Währung Aserbaidschans. 2 Manat entsprechen 1 Euro 1 Manat sind 100 Gepik (Münzen) Kreditkarten werden in vielen Restaurants und Hotels in Baku akzeptiert. In Baku gibt es…