Browsing Category: Articles

Aktuelles / Последние записи, Articles, Aserbaidschan, Aserbaidschan-Reisen

Russisches Dorf Ivanovka in Aserbaidschan – Bilder mit Beschreibung

Dieser Beitrag  soll den Lesern ermöglichen, eine erste Übersicht über das russische Dorf Ivanovka in Aserbaidschans zu erlangen. <h4>1.</h4> <figure> <img width=“700″ height=“467″ src=“http://www.masimovasif.net/wp-content/uploads/2020/02/1.-700×467.jpg“ alt=““ srcset=“http://www.masimovasif.net/wp-content/uploads/2020/02/1.-700×467.jpg 700w, http://www.masimovasif.net/wp-content/uploads/2020/02/1.-300×200.jpg 300w, http://www.masimovasif.net/wp-content/uploads/2020/02/1.-768×512.jpg… Continue Reading

Aktuelles / Последние записи, Articles, RELİGİON, АЗЕРБАЙДЖАН, На русском, Народы Азербайджана

История, кулинарные и бытовые традиции у молокан Ивановки (Азербайджан)

Notice: Trying to get property 'post_title' of non-object in /customers/2/9/4/masimovasif.net/httpd.www/wp-content/plugins/contextual-related-posts/includes/output-generator.php on line 197 Notice: Trying to get property 'ID' of non-object in /customers/2/9/4/masimovasif.net/httpd.www/wp-content/plugins/contextual-related-posts/includes/output-generator.php on line 270

Идея написания небольшой книги о кулинарии молокан пришла мне в голову во время моего последнего визита 2019 года в родную Ивановку Исмаиллинского района Азербайджанской Республики. Мои родители также проживают в… Continue Reading

Aktuelles / Последние записи, Articles, Gastbeiträge, Gastbeitrəge, Geschichte

Geteiltes Aserbaidschan: Blick auf ein bedrohtes Volk

Es gibt heute im Iran entgegen Artikel 15 des Grundgesetzes der Islamischen Republik Irans, der den verschiedenen Volksgruppen das Recht gibt, nicht nur auf persisch, sondern auch in ihrer eigenen Sprache unterrichtet zu werden, für mehr als 25 Millionen Aserbaidschaner keinerlei Möglichkeit, ihre Kultur und Sprache zu entfalten. Die Kinder müssen in den Schulen ausschließlich die persische Sprache erlernen. Selbst die Benennung der neugeborenen Kinder mit aserbaidschanischen Namen ist untersagt. Man kann sagen, daß sich der Klerus hartnäckig gegen die Vielfalt der Nationen und Kulturen im Iran zur Wehr setzt.

Schwarzer Januar

Aktuelles / Последние записи, Articles, Gastbeiträge, Gastbeitrəge, Geschichte

Schwarzer Januar von baku – 20.01.1990

Ein weiterer Grund, der bis heute die Berichterstattung zu Aserbaidschan allgemein beeinträchtigt, ist die Schwierigkeit, dass viele Europäer Aserbaidschan als Land weder kennen noch einordnen können. Wenige wissen beispielsweise über die banalsten Fakten wirklich Bescheid, sei es die Tatsache, dass Aserbaidschan im Kaukasus liegt, einmal eine Sowjetrepublik war oder gar, dass bereits 1918 Frauen in der ersten (noch islamischen) Republik Wahlrecht genossen. Man kann daher auch ein geschichtliches Detailwissen von vielen deutschen Bürgern nicht erwarten, egal, ob es dabei um den „Schwarzen Januar“ oder die deutschen „Kolonien“ Helenendorf, Annenfeld und Georgsfeld geht. Dass nämlich die deutsch-aserbaidschanischen Beziehungen wesentlich älter sind, als man gemeinhin annehmen mag, ist vielen Deutschen ebenfalls nicht bewusst. Während deutsch-russische Beziehungen heute wieder Schritt für Schritt aufgearbeitet werden, findet dies eben am Beispiel Aserbaidschans kaum statt, selbst wenn man die aktuell guten diplomatischen Beziehungen mit berücksichtigt.